Ohashi / Eßsäbchen legt man auf eine speziell dafür vorgesehene Ablage, ein Hashioki.
Diese können nach eigenem Geschmacksempfinden gewählt werden oder aber nach Jahreszeit, den Gerichten, die serviert werden, farblich passend, usw.
Wichtig ist nur, dass man überhaupt welche anbietet.
Hashioki und Ohashi gehören unbedingt zusammen. Denn hat man Stäbchen erst einmal benutzt, legt man sie mit den Spitzen darauf, die mit Speisen und unserem Mund Kontakt hatten.