Kinchaku sind kleine oder große Beutel, die z. T. auch in Körben befestigt sind.
Die Korbtaschen sind traditionelle Handtaschen, die zum Kimono oder Yukata getragen werden.
Da die jungen Mädchen in Japan diese Taschen „kawaii“ finden, sind sie heute wieder total in.
Das handgeflochtene Korbunterteil macht sie sehr stabil und der eingearbeitete Zugbeutel
schützt vor Einsicht und leichtem Zugriff.